Rürup Vertrage

Uncategorized

Alternativ für alle, die mit Aktien sparen wollen, eignet sich auch der Fondssparplan der Sutorbank (Fairrürup). Den Fairrürup gibt es als Produkt erst seit einigen Jahren. Es ist eines der günstigsten und flexibelsten am Markt. Anders als die Versicherer hat die Sutorbank kein Rating. Das ist in dem Fall aber zweitrangig, da die Fonds im Rahmen des Sparplans Sondervermögen sind. Sie werden separat verwaltet und bleiben zu jeder Zeit im Eigentum des Sparers. Beim Fairrürup geht das Geld in der Rentenphase an die Mylife-Lebensversicherung, die die Auszahlung zu einem garantierten Rentenfaktor übernimmt. Am besten abgeschnitten haben bei den klassischen Rentenversicherungen die Tarife der Europa (E-BR) und von Huk24 (BRA24). Für die fondsgebundene Rentenversicherung empfehlen wir ebenfalls die Europa (Tarif E-FBR), die Condor (Tarif C79 B) und den Fondssparplan der Sutorbank (Fairrürup). Eine Rürup-Rente kann nicht vererbt werden; d. h., im Todesfall verfällt das Vermögen wie bei der gesetzlichen Rentenversicherung an die Versichertengemeinschaft. Details zum Vorgehen lesen Sie am Ende des Ratgebers unter “So haben wir getestet” und im ausführlichen Testartikel zu den Rürup-Renten.

Beispiel „Aufstocker“ – Rürup eignet sich für Pflichtversicherte in der gesetzlichen Rentenversicherung, die viel verdienen und ihre Basisvorsorge aufstocken wollen. Sie können ebenfalls den steuerlichen Förderrahmen bis zur Obergrenze ausschöpfen und Steuervorteile mitnehmen. Wer noch 15 Jahre oder mehr bis zur Rente hat, kann einen Rürup-Vertrag wählen, der mit Aktienfonds anspart. Hier besteht die Chance auf eine höhere Rendite. Nein. Auch Banken und Fonds­gesell­schaften dürfen Rürup-Verträge verkaufen. Allerdings bietet bisher nur die Deka­bank einen Rürup-Fonds an. Ansonsten verkaufen Banken die Rürup-Renten­versicherungen ihrer Tochtergesell­schaften. Rürup-Renten­versicherungen werden von Versicherungs­gesell­schaften als klassische oder als fonds­gebundene Variante angeboten. Bei der klassischen Variante wird der Sparbeitrag des Kunden über­wiegend in sicheren Zins­papieren angelegt. Bei der fonds­gebundenen Variante trägt der Kunde das Risiko. Insgesamt sollten die Beiträge für die Rürup- oder Basisrente und die gesetzliche Rentenversicherung oder das Versorgungswerk den Höchstbetrag der Basisvorsorge (gut 24.300 Euro im Jahr 2019) nicht übersteigen.

Nur bis zu der Grenze profitieren Sparer vom Steuervorteil. Ein Rechenbeispiel finden Sie im Abschnitt zur Besteuerung weiter unten. Rürup-Verträge kommen meist in Form einer klassischen oder fondsgebundenen Rentenversicherung daher. Wenige Anbieter haben auch Fondssparpläne im Programm. Ende 2018 gab es in Deutschland 2,2 Millionen Rürup-Verträge. Eine Rente oder eine Beitragsübernahme bei einer Erwerbs- oder Berufsunfähigkeit kann im Rahmen einer Rürup-Rente übernommen werden. Der Beitrag für diese Zusatzversicherung muss kleiner als der Beitrag für die Altersvorsorge sein, damit der Vertrag steuerlich gefördert bleibt. Zum Beitrag für die Altersvorsorge zählt bei der Berufsunfähigkeitsversicherung auch der Beitragsanteil für die Beitragsbefreiung (im Gegensatz zum Beitrag für die Rentenzahlung im Invaliditätsfall).

Bu yazı toplamda 7, bugün ise 1 kez görüntülenmiş

No Comments